Reinmüller 2.0

Die Situation am Reinmüller

Seit 1911 spielen wir am Prof. Reinmüllerplatz in der Tornquiststrasse im Zentrum von Eimsbüttel. Leider sind die Vereinsgebäude in die Jahre gekommen, die Bausubstanz marode und die Energieeffizienz sehr schlecht. Auch ist die Kabinenanlage mittlerweile an ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen. Durch den großen Zulauf an neuen Mitglieder in den letzten Jahren mussten wir einen Aufnahmestopp verhängen. Raumanfragen von Krabbelgruppen, Seniorentreffs oder sonstigen sozialen Gruppen, müssen wir leider ablehnen. Sogar Elternabende und Mannschaftsbesprechungen sind schwierig durchzuführen.

Unterstütze das Projekt

Wenn auch du uns bei der Umsetzung dieses zukunftsweisenden Projektes unterstützen willst, dann Spende einen Betrag deiner Wahl auf das folgende
HEBC-Reinmüller 2.0 Spendenkonto:

Hamburger Sparkasse
IBAN:    DE21200505501011215439
BIC: HASPDEHHXXX

Vielen Dank für deinen Beitrag!

Spendenstand vom 07.05.2021

Der Vorentwurf

Das Erdgeschoss

Das Erdgeschoss setzt sich aus dem Bestandsgebäude und einem Neubau,
der sich um die bestehende Terrasse herum entwickelt, zusammen.
Das Bestandsgebäude soll energetisch saniert werden und lediglich in der inneren Struktur verändert werden.
Hier sollen Eltern ihren Kindern oder Zuschauer ihrem Verein beim Fußballspielen zuschauen können. Der Inklusionsraum ist barrierefrei zu erreichen und ist für Rentnergruppen oder Behindertensport angedacht, dient aber auch der wöchentlichen Skatgruppe als Treffpunkt. Aus dem Kabinentrakt im EG gelangen auch die Spieler aus dem OG zum Fußballplatz.

Das Obergeschoss

Im Obergeschoss befindet sich die Vereinsführung, die Kabinen der HEBC Heimmannschaften und der Multifunktionsraum. Dazwischen liegen die
Trainerkabine und die Schließfächer. Wichtig war es einen modernen und offenen Bereich zu schaffen der, wie auch die Unisex-Toiletten, für Integration, Vielfalt und Offenheit stehen soll.
Der Multiunktionsraum kann von allen Mannschaften des Vereins genutzt
werden. Besonders Jugendteams, Krabbelgruppen oder Fitnesstreffs sind hier herzlich willkommen.

Das Untergeschoss

Das Untergeschoss gehört zum Bestandsgebäude und ist dementsprechend
in einem schlechten Zustand.
Vor kurzer Zeit wurden die ersten Feuchtigkeitsstellen entdeckt. Daher ist hier nur eine Sanierung angedacht und eine anschließende Nutzung für dringend benötigte Lagerflächen, den Waschraum und die Haustechnik geplant.
Eine Erweiterung des Kellergeschosses,
wie zunächst angedacht, wurde aufgrund der Umstände und der zu erwartenden Kosten nicht weiter verfolgt.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner